Auf einen literarischen Alptraum, 14. KW

Are you fucking kidding me?   Foto: flickr User Daniel K.B. Schmidt CC BY-NC-SA 2.0

Are you fucking kidding me? Foto: flickr User Daniel K.B. Schmidt CC BY-NC-SA 2.0

Gestatten Hemgesberg. Mir bleibt gerade die Spucke weg. Er hätte besser der Krimikatzenvatti bleiben sollen: Akif Pirinçci hetzt gegen Migranten, Frauen, Homosexuelle und die „versiffte rot-grüne Politik“ – nicht nur in seinem Buch Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer, sondern auch im ZDF Mittagsmagazin.

von NADINE HEMGESBERG

Die Meinungsfreiheit vor den Karren der Diskriminierung, der Ressentiments und des reaktionären Gedankenguts zu spannen hat Hochkonjunktur. Die Rhetorik des „das wird man doch wohl noch sagen dürfen“ ist uns schon genügend geläufig aus Thilo Sarrazins „Tugendterror“-Vermarktung und „Deutschland schafft sich ab“-Wahnsinn, sowie von Sibylle Lewitscharoff und ihren „Halbwesen“, womit sie Kinder bezeichnete, die per InVitro-Befruchtung gezeugt wurden. Zu beobachten ist dieses Phänomen jetzt auch noch bei Akif Pirinçci, der nun in bester NPD-Rhetorik hetzt. Im Kommentarbereich beklatscht von Political Incorrect Leserinnen und Lesern, in Youtube Kommentaren und unter dem Onlineartikel von Ijoma Mangold zu Pirinçcis Deutschland von Sinnen. Mangold findet in der Zeit klare Worte zu dem, was sich „kein zynischer Spindoktor und Marketingstratege, der einmal so richtig Auflage machen und den Stammtisch bedienen will, […] am grünen Tisch [hätte] ausdenken können.“ Der Medienjournalist Stefan Niggemeier dokumentiert die Sendung des ZDF Mittagsmagazins, nimmt dabei nicht nur Akif Pirinçci in den Blick und dessen völligen Sprachdurchfall, sondern konstatiert auch, mit welch „fröhliche[r] Hilflosigkeit“ ZDF Moderatorin Susanne Conrad dem Schriftsteller begegnete und es dann verpasste, die richtigen Fragen zu stellen. Und während von Niggemeier über Mangold bis zum Magazin queerPride Position gegen die menschenverachtenden Äußerungen von Pirinçci bezogen wird, fabuliert Bettina Röhl in der WirtschaftsWoche: „Ihm liegen die Menschen am Herzen. Die Menschlichkeit ist sein Leitmotiv.“ Und am Schluss heißt es dort noch: „Klar, der politisch korrekte Mainstream, der, wie gesagt, alles und jeden vom Tisch wischt, sobald irgendeine fehlende Mainstreamkompatibilität sichtbar wird, steht immer noch wie leicht betäubt vor dem großen Big Bäng, mit dem Pirinçci nach seinen Katzenbüchern jetzt die gesellschaftlich-politische Bühne vermittels seines neuen Buches betritt.“ – Diskriminierungen und das Hetzen gegen Minderheiten ist wohl kaum „fehlende Mainstreamkompatibilität“, Frau Röhl.

Lesen Sie aber selbst, was Pirinçci zunächst auf Facebook, dann bei eigentümlich frei als Reaktion auf das ZDF Interview, auf die Herausnahme des Beitrags aus der ZDF-Mediathek und auf das Herausschneiden einer Aussage (das Niggemeier im oben verlinkten Artikel bereits kritisch beleuchtet hat) kundtut. Hier nur ein kurzer Ausschnitt: „Natürlich weiß ich, dass die Öffentlich-Rechtlichen von der Politik jeden Tag durchgefickt werden wie eine Nutte in ihren besten Jahren.“ Und wer nun noch die Muße hat, kann sich den Artikel vom Katzenvatti zum vorherrschenden „Bürgerkrieg und Genozid“ in Deutschland durchlesen, der in rechten Verschwörungstheoretikerkreisen abgefeiert wird.

So, ich mach das Licht aus und geh jetzt. Aber eine Idee habe ich noch: Wie wäre es mit einer Reality-TV-Show auf RTL? Die Dichterfürstin sitzt ja schon in meinen gerade erst erlebten Alpträumen vor 10 Jahren Dschungelcampaufzeichnungen. Thilo, Sibylle und Akif crazy in love bei der neuen niederländischen FKK-Dating-Sendung? Fucking good!

Auf Wiederlesen und beim nächsten Mal vielleicht mit etwas verdaulicheren Häppchen aus dem Literaturbetrieb. Also liebe Literatinnen und Literaten, liebe Feuilletonistinnen und Feuilletonisten, schont meine Nerven.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s