SCHAUSPIEL ESSEN: „Parsifal“

Philipp Noack (Vordergrund), Oliver Urbanski, Sven Seeburg, Rezo Tschchikwischwili, Thomas Anzenhofer in der Inszenierung „Parsifal“ nach Richard Wagner und ‚Parzival‘ von Tankred Dorst; Regie: Gustav Rueb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s