Bachmann-Preis Tag 1: Der Tag des Schamhaares

bachmannFünf Autoren lasen heute zum Auftakt der Bachmann-Preisverleihung vor. Viel Spannendes hat der erste Tag nicht zu bieten. Trotz der vielen Schamhaare.

Von HANNAH KONOPKA Weiterlesen

LCD – Ruhrgebeat

Ruhrgebeat, so lautete der Titel des vergangenen Literarischen Abends des Literaturclubs Düsseldorf, kurz LCD. Die Veranstaltung fand am 06.03.2012 statt.

Der seit April 2011 jeweils am ersten Dienstag des Monats stattfindende Club bietet Literaten jeden Alters Forum und Experimentierbühne. Außerdem stellen sich kleinere, unabhängige Verlage, wie z.B. der Verbrecher Verlag aus Berlin, mit ihrem Programm vor. Der LCD findet im Salon des Amateurs, Club und Café der Düsseldorfer Kunsthalle statt, der für sein innovatives und abwechslungsreiches Programm von Elektroclubmusik über experimentelle Klaviermusik bis hin zum Literaturclub bekannt ist. Am Ruhrgebeatsabend war ich zum dritten Mal da. Wie der Titel schon andeutet, kamen die Vortragenden dieses Mal aus dem Ruhrgebiet. Ein paar Beats waren auch dabei.

Von SARAH ZIMMERMANN

Weiterlesen

Soziophober Autist von heute

Nagel liest aus Wo die wilden Maden graben und anderen Texten

Osnabrück, Lagerhalle, 02.03.2012

Im lauschigen Spitzboden der Osnabrücker Lagerhalle ist alles für ein angenehmes Leseerlebnis hergerichtet worden. Behagliches Ambiente mit Fachwerkgebälk und Weißputz, ein Haufen schummriger Teelichter an rustikalen Sitzgruppen, hübsche illustre Gesellschaft und last but not least ein Beamer, der ein überdimensionales Foto einer mit Edding beschrifteten Wand an eine Leinwand strahlt: „In case of stress, bang head here“, empfiehlt das Bild. Doch wie sich zeigt, wird das gar nicht nötig sein – ein gutgelaunter Nagel wird sein Publikum heute Abend ganz entspannt mit Bravour auf eine literarische Reise durch seine verquere Gedankenwelt führen.

Von ANDREA SCHAUMLÖFFEL

Weiterlesen

Von wegen altbacken

Sven Kuntze liest aus seinem neuesten Buch Altern wie ein Gentleman

Buchhandlung Sommer, Ahlen, 24.02.2012

Ein bisschen komisch komme ich mir schon vor, als ich die knackevolle Buchhandlung Sommer betrete und nach einem Blick in die Runde feststelle, dass ich mit Abstand die Jüngste im Publikum bin. Ein silbrig-aschfarbenes Meer aus Köpfen hat sich hier heute bei Wasser und Wein zusammengefunden, um dem Ruheständler und Ex-Journalisten Sven Kuntze beim Lesen aus seinem zweiten, 2011 erschienenen Buch Altern wie ein Gentleman zu lauschen. Zunächst komme ich mir etwas fehl am Platze vor. Doch als der grauglatzige Gentleman neben mir innerhalb von zehn Minuten sein Weinglas zum zweiten Mal füllen lässt und dabei verschmitzt blinzelnd bemerkt: „Also wenn Sie heute nüchtern bleiben, muss ich ja Ihren Anteil mittrinken!“, entspanne ich mich etwas und harre der Dinge, die da kommen.

Von ANDREA SCHAUMLÖFFEL

Weiterlesen

Einprägende Druckstellen und preisgekrönte Sieger

Leb im Ballungsgebiet, das an Druckstellen wie Fallobst aussieht. Unter diesem Motto hatten Till Beckmann und Kathrin Butt zum 2. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb aufgerufen. Am Freitag, den 10. Februar, fand nun die Preisverleihung und Buchpräsentation zur dazugehörigen Anthologie statt.

von ANNIKA MEYER

Weiterlesen