Throwback Thursday: Die Pest-Pandemien

Paul Slack: Die Pest; Reclam

Die Pest hat sich ins Gedächtnis der Menschheitsgeschichte eingebrannt als die verheerendste Krankheit überhaupt. Mit Die Pest bietet Paul Slack eine Übersicht über Fakten und Fiktion, die diese Krankheit umranken. Trotz des offensichtlichen Detailreichtums der Untersuchung treten einige Ungereimtheiten auf, die in unterschiedlichen Faktoren wurzeln.

von THOMAS STÖCK Weiterlesen

„Sie können jetzt klatschen“

Andreas Grothgar und Pia Händler im "Baumeister Solness"   Foto: Sebastian Hoppe

Andreas Grothgar und Pia Händler im „Baumeister Solness“ Foto: Sebastian Hoppe

Andreas Grothgar schreit, poltert und rauft sich das nicht vorhandene Haar. Er gibt den autodidaktischen Star-Baumeister Solness in der Inszenierung von Henrik Ibsens Stück unter Regie von Stephan Müller am Schauspielhaus Düsseldorf. Wird die Hybris dem Baumeister am Ende zum Verhängnis?

von NADINE HEMGESBERG

Weiterlesen

Liebe und Sprachgewalt vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkriegs

In seinem neuen Roman Die Nacht der Erinnerungen erzählt Antonio Muñoz Molina die Liebesgeschichte eines Architekten und einer jungen Amerikanerin vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkriegs. Dabei gelingt es ihm gekonnt, geschichtlichen Kontext und die Geschichte der Liebe des Protagonisten zu einer jungen Studentin zu verbinden und beides in einen Sprachstil zu betten, der den Leser fasziniert und begeistert.

von Louisa Hackmann

Weiterlesen