Von Eheleuten, Eseln und Primaten

Szenen einer Ehe Premiere in Dortmund: Claudia Bauer inszeniert Szenen einer Ehe nach Ingmar Bergmanns sechsteiliger Serie von 1973. Marianne und Johan führen zu Beginn eine vermeidlich glückliche und harmonische Ehe, welche durch Johans abruptes Geständnis einer Affäre eine Kette von (Re-)Aktionen und Gefühlen auslöst. Schonungslos wird das Publikum mit dutzenden Fragen an das Konzept Ehe konfrontiert und mit diversen Ästhetiken und Techniken überflutet.

von ALINA SAGGERER

Weiterlesen

„Hamlet“ Tag und Nacht

Hamlet„Wir machen jetzt politisches Theater“, skandieren Wum und Wendelin am Ende eines ebenso kurzweiligen wie bedrückenden Theaterabends: Massenüberwachung, Mord, Reality-TV, Krieg gegen den Terror, Selbstoptimierung und Cyborgism. Der Mensch, das überforderte Tier, und die durch die Medienkanäle sausende Datenflut – Fluch und Segen. Regisseur und Intendant des Schauspiels Dortmund Kay Voges mit einer für ihn gewohnt videolastigen Inszenierung des Shakespearestoffs.

von NADINE HEMGESBERG Weiterlesen