Ist das Kunst oder kann man das lesen?

Teresa Präauer - Johnny und Jean   Cover: WallsteinMit Johnny und Jean hat die österreichische Autorin Teresa Präauer einen Roman vorgelegt, der die Bezeichnung ‚Kunstwerk‘ im wahrsten Sinne des Wortes verdient hat. Für den Preis der Leipziger Buchmesse hat es jedoch nicht gereicht – vielleicht auch, weil man sich über Kunst bekanntlich streiten kann?

von PIA ALEITHE Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wie ein Popsong aus den 90ern

Hischmann_Am Ende schmeißen wir mit Gold   Cover BerlinPeng! Fabian Hischmanns Debütroman Am Ende schmeißen wir mit Gold hat alles, was eine Coming-of-age-Geschichte typischerweise vorweist: einen vom Leben gelangweilten Mittzwanziger, nostalgische Reisen in die Kindheit, Erinnerungen an Teenagereskapaden und ein tragisches Ereignis. Besonders neu klingt das nicht, aber „ganz okay“ würde man wohl im Jugendjargon sagen.

von ESRA CANPALAT

Weiterlesen

Endgeil

Ab wann ist man eigentlich erwachsen? Wenn man alle großen ersten Male hinter sich hat? Das erste Verliebtsein? Den ersten Kuss? Vielleicht ab dem letzten Schultag? Oder wenn man sich mit Isolierband einen Schnurrbart unter die Nase klebt? Warum Wolfgang Herrndorfs Roman Tschick ein Lieblingsbuch ist.

Von HANNAH KONOPKA

Weiterlesen