Persische Politromanze

Verdis "Nabucco" an der Oper Dortmund Foto: Thomas Jauk, Stage Picture

Verdis „Nabucco“ an der Oper Dortmund Foto: Thomas Jauk, Stage Picture

Mit Verdis Nabucco verabschiedet sich Opernintendant Jens-Daniel Herzog nach sieben Spielzeiten fulminant vom Dortmunder Publikum. Der Abend überzeugt nicht nur musikalisch. Herzog verlegt die sprunghafte Opernhandlung aus dem Babylon und Jerusalem des 6. Jahrhunderts v. Chr. klug in die Islamische Revolution um 1980 – und erntet für seine Regie völlig zu Unrecht so manche Buhrufe von den Premierengängern.

von ANNIKA MEYER Weiterlesen

Advertisements

Zufall, Verantwortung und Boulevard

Peter Hennig – Ein deutscher Sommer Quelle: Aufbau Verlag BerlinErinnerungswürdige Fernsehbilder boten die 1980er Jahre zur Genüge. Im Januar 1986 zerbrach die Raumfähre Challenger 73 Sekunden nach dem Start, im April desselben Jahres ereignete sich die Nuklearkatastrophe in Tschernobyl, 1989 schlussendlich wurde die Maueröffnung weltweit in die Haushalte übertragen. Und Gladbeck 1988? Ein deutscher Sommer von Peter Henning.

von KAI FISCHER

Weiterlesen