Komik ist Tragik in Spiegelschrift

COVER_Meyerhoff_Lücke_KiWiJoachim Meyerhoff gelingt mit Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke erneut der Spagat zwischen hochkomischer Familiengeschichte und einfühlsamer Trauerbewältigung. Mehr noch als im Vorgänger Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war, pendelt er gekonnt zwischen künstlerischer Selbstbetrachtung und der Darstellung längst verstorbener Verwandter.

von LINA BRÜNIG Weiterlesen