Türchen 23: In der Weihnachtsbücherei

Haben Sie Lust auf Weihnachtsliteratur, die zum Nachdenken anregt? Oder wünschen Sie sich Geschichten zum gemütlichen Dahinschwelgen, um sich kurz vor Heiligabend noch schnell in Weihnachtsstimmung zu bringen? Der Fischer Verlag weiß beides zu vereinen und versammelt in seiner Sammlung Die schönsten Weihnachtsgeschichten sechzehn Autoren und zwanzig Texte, die sich auf abwechslungsreiche Art mit dem Weihnachtsfest befassen.

von ANN-KATHRIN ALBUSTIN

Weiterlesen

Biederer Budenzauber

Benjamin Lebert - Mitternachstweg   Cover: Hoffmann und CampeMit dem Versuch einen modernen Schauerroman zu schreiben, hat sich Benjamin Lebert ziemlich verhoben. Mitternachtsweg ist eine handwerklich solide, aber harmlose Spukgeschichte, die dem Genre nichts Neues hinzufügt.

von LINA BRÜNIG

Weiterlesen

Das Leben auf 1200 Seiten

Dein Name von Navid Kermani ist ein ehrgeiziges Projekt dessen Mission wohl unter keinem geringeren Ziel stand etwas Einzigartiges zu schaffen. Dein Name ist ein Tagebuch, ein Totenbuch und eine Familiensaga. Das alles vereint auf 1200 Seiten. Der Tod ist in diesem Buch ein zentrales Thema. Es soll an verstorbene Menschen erinnern. Meistens sind diese Erinnerungen sehr persönlich gefärbt aus der Sicht des Erzählers. Dabei stellt sich die Frage, was bleibt eigentlich nach dem Tod?

von DENISE BÖHLKE

Weiterlesen