The Catcher in the Großstadt

Lesung Tigermilch

Alles SAD ? Foto: Jan Frederik Bossek

Tigermilch, das Gemisch aus Milch, Maracujasaft und Mariacron, das dem Debütroman von Stefanie de Velasco seinen Titel gibt, wurde bei der Lesung am 27. März 2014 in der Heldenbar des Grillotheaters in Essen leider nicht verköstigt – dies wäre aber auch wirklich eine zu große Sauerei gewesen! Die Ausschnitte des Textes der Oberhausener Schriftstellerin, vorgetragen von Tobias Roth, Anne Schirmacher und Silvia Weiskopf, verdeutlichten einmal mehr die Stärke dieses Romans, der die Situation der gegenwärtigen urbanen Gesellschaft Berlins und die Spannungen zwischen den dort ansässigen Kulturkreisen im Rahmen eines Coming-of-age-Romans zu verbinden weiß.

von JAN FREDERIK BOSSEK

Weiterlesen

Leipzig liest

Logo: Leipziger Buchmesse 13.–16.3.2014Seit Donnerstag lädt die Leipziger Buchmesse zu einem Schaulaufen der Bibliophilen: Verleger, Autoren und diejenigen, die es gerne sein würden, feiern das Buch und seine Vielfalt. In verschiedenen Sachgebieten zeigt die Messe neuen Lesestoff vom Comic bis zum Klassiker und ermöglicht bei zahlreichen Lesungen und in einem spannenden Rahmenprogramm die Begegnung zwischen Leser und Autor.

 von LARA THEOBALT

Weiterlesen

Treffen junger Autoren – Dritter Tag

Lara Theobalt   Foto: privatMittagspause: viel Ping und ein bisschen Pong. Wer nicht ins Schreiben vertieft ist, sitzt in einer Runde im Foyer. Wir diskutieren über Ophelia und Elektra, über das Nacktsein im Kino und das Fleischessen. Wer nicht einmal einen ganzen Tag damit verbracht hat, Gedichte zu schreiben, umzuschreiben, neu zu schreiben, wird nicht verstehen, warum eine Kaffeepause manchmal das Leben rettet und warum man gleichzeitig nach zwölf Stunden Programm wieder an genau diesem Punkt beginnt – bei den eigenen unfertigen Texten.

von LARA THEOBALT

Weiterlesen

Richtungsding VI Premiere

Christof Wolf   Foto: Emelyn YábarDas Richtungsding – Zeitschrift für junge Gegenwartsliteratur VI feierte bereits am 27. September mit einer Lesung im Ringlokschuppen Mülheim Premiere. Das Publikum ermittelte via Abstimmung den diesjährigen „Jahrgangsprimus“ und hatte diesmal in einem internationalen AutorInnenfeld die Qual der Wahl. Ein abwechslungsreicher Abend mit stilistisch und formal äußerst unterschiedlichen Texten und einem Überraschungssieger machen auch Lust auf die sechste Ausgabe in gedruckter Form.

von NADINE HEMGESBERG

Weiterlesen

Soziophober Autist von heute

Nagel liest aus Wo die wilden Maden graben und anderen Texten

Osnabrück, Lagerhalle, 02.03.2012

Im lauschigen Spitzboden der Osnabrücker Lagerhalle ist alles für ein angenehmes Leseerlebnis hergerichtet worden. Behagliches Ambiente mit Fachwerkgebälk und Weißputz, ein Haufen schummriger Teelichter an rustikalen Sitzgruppen, hübsche illustre Gesellschaft und last but not least ein Beamer, der ein überdimensionales Foto einer mit Edding beschrifteten Wand an eine Leinwand strahlt: „In case of stress, bang head here“, empfiehlt das Bild. Doch wie sich zeigt, wird das gar nicht nötig sein – ein gutgelaunter Nagel wird sein Publikum heute Abend ganz entspannt mit Bravour auf eine literarische Reise durch seine verquere Gedankenwelt führen.

Von ANDREA SCHAUMLÖFFEL

Weiterlesen

Die Vorleser. Oder: Wer schweigt, der bleibt.

Die Lesung in der Mayerschen Buchhandlung sei, so Rainer Küster in seinen Einführungsworten zu Wolfszorn. Kriminalroman aus dem Ruhrgebiet, die erste öffentliche Lesung dieses im Herbstprogramm erschienenen Buches. Bisher habe man das Buch in kleinen privaten Runden vorgestellt und Passagen gelesen. Nun haben Rainer Küster und Rüdiger Schneider ihr Publikum vergrößert und in der Mayerschen Buchhandlung in Bochum gelesen – leider lässt ihre Vorlesefähigkeit zu wünschen übrig.

von SARAH HERHAUSEN

Weiterlesen

Einprägende Druckstellen und preisgekrönte Sieger

Leb im Ballungsgebiet, das an Druckstellen wie Fallobst aussieht. Unter diesem Motto hatten Till Beckmann und Kathrin Butt zum 2. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb aufgerufen. Am Freitag, den 10. Februar, fand nun die Preisverleihung und Buchpräsentation zur dazugehörigen Anthologie statt.

von ANNIKA MEYER

Weiterlesen