In der lesBar mit Steven Spielberg, Joel Coen und Dorothee Zilliken

Kolumne lesBar Macbeth West Side Story Zilliken

Ein britischer Poet, eine zweiaktige Polemik, eine musikalische Bühnenhandlung, eine Grundsatzdebatte, ein Adaptionsproblem, eine Publikumsfrage, ein Plot-Hole, ein schwarz-weißes Gegenbeispiel, eine verfilmte Abstraktion, ein versöhnender Süßwein, ein Traditionsbetrieb der Mosel, eine Winzerin von Weltruhm. Willkommen zum Filmeabend in der lesBar!

von NICK PULINA

Weiterlesen

Türchen 11: „Wenn der Protagonist eine Frau ist, muss sie am Ende verheiratet sein – oder tot.“

Mit ihrem Film Little Women reiht sich die junge Regisseurin und Drehbuchautorin Greta Gerwig (Lady Bird) in eine bereits lange Liste Filmschaffender ein, die Louisa May Alcotts Klassiker Little Women (1868/69) verfilmt haben. Ein Glück für uns, dass sie sich von der Vielzahl ihrer Vorgänger:innen nicht abschrecken ließ, denn so kommen wir nun in den Genuss eines herzerwärmenden Filmerlebnisses, bei dem die Weihnachtsstimmung nicht lange auf sich warten lässt.

von ALINA BRAUCKS

Weiterlesen

Im Spiegelstadium

In seinem neuen Film Der andere Liebhaber wühlt der französische Ausnahmeregisseur François Ozon tief in der psychoanalytischen Mottenkiste. Mit dem Doppelgängermotiv und einem Spiegelkabinett im Gepäck will Ozon die weibliche Psyche ergründen – mit fragwürdigem Ausgang.

 von LEONARD MERKES Weiterlesen

And the Beat goes on…

Ein Roman, der über Generationen hinweg junge Menschen begeisterte und als Bibel der Beat Generation zelebriert wurde – On the Road von Jack Kerouac. Regisseur Walter Salles hat sich daran versucht, diesen legendären Stoff zu verfilmen. Entstanden ist ein Film, der sich nah am Roman hält, aber auch neue Perspektiven auf das Werk schafft.

Von ESRA CANPALAT

Weiterlesen