Narrheiten eines alten Königs

Shakespeares "König Lear" vom Schauspiel Stuttgart bei den Ruhrfestspielen Foto: Thomas Aurin

Shakespeares „König Lear“ vom Schauspiel Stuttgart bei den Ruhrfestspielen Foto: Thomas Aurin

Was tun, wenn die jüngere Generation nach der Krone greift und man selbst nur noch Relikt vergangener Glorie ist? Dass dies nur in der Shakespearehandlung zutrifft, beweist eine Theater-Legende: Nach der Premiere am Schauspiel Stuttgart zeigt Claus Peymann seinen König Lear nun auch bei den Ruhrfestspielen.

von ANNIKA MEYER Weiterlesen

Advertisements

An der schönen blauen Themse

COVER_Isherwood_Ptareveilchen_HoffmannCampeEin junger Autor bekommt ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann, obwohl sich sein Idealismus bis zum Selbstekel dagegen sträubt: Er soll das Drehbuch zu einer hanebüchenen Schmonzette namens Praterveilchen schreiben. Die neue Übersetzung von Christopher Isherwoods erstmals 1945 erschienenem Roman illustriert eine Art fröhliche Apokalypse – auf einem Kontinent, der am Abgrund steht.

von KARIN BÜRGENER Weiterlesen