Der absente Protagonist

Steven Bloom - Das positivste Wort der englischen Sprache   Cover: WallsteinDas positivste Wort der englischen Sprache von Steven Bloom bietet ein Panorama der letzten fünfzig Jahre der amerikanischen Geschichte. Mit seinen sonderbaren Figuren, einem beinahe schon wortlosen Protagonisten und bissigen Dialogen, die die vorurteilsvolle amerikanische Gesellschaft widerspiegeln, hat Bloom einen unaufgeregten, dennoch mitreißenden Roman geschrieben.

von ESRA CANPALAT

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Was kann das Kino noch außer Biopics und Comic-Sequels?

Eddie Redmayne im Stephen Hawking Biopic Die Entdeckung der UnendlichkeitWenn man sich die diesjährigen Nominierungen der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für die nunmehr 87. Oscar-Verleihung in der Kategorie „Bester Film“ ansieht, wird man nur mit Mühe die nicht biografischen oder autobiografisch inspirierten Filme ausmachen können. Kann Hollywood nur noch Biopics und Comic-Sequels?

von NADINE HEMGESBERG

Weiterlesen