Auf der langen, aber hübschen Durststrecke

Jan Bauer: Der salzige Fluss   Cover: AvantDamit ein Comic in Deutschland die Aufmerksamkeit von Buchhandel und Feuilleton auf sich ziehen kann, muss er sich an wenige, aber entscheidende Grundregeln halten: Der Comic sollte sich Graphic Novel nennen und entweder eine Literaturadaption, die Aufbereitung eines historischen Stoffes oder autobiographisch sein. Jan Bauer entschied sich mit Der salzige Fluss für Letzteres und verarbeitet hier zeitnah eine Episode seiner eigenen jüngsten Vergangenheit, womit er sich jedoch nicht unbedingt einen Gefallen getan hat.

von LARS BANHOLD Weiterlesen

Werbeanzeigen