Hier und Dort: Angst und Schrecken

"Wir sind die Guten" am Schauspiel Essen   Foto: Martin KaufholdWir sind die Guten. Unter diesem Titel präsentierte der Regisseur Hermann Schmidt-Rahmer seine Inszenierung von Mark Ravenhills Shoot / Get Treasure / Repeat am Schauspiel Essen. ‚Wir‘, das sind gutsituierte Familien mit pseudo-hochbegabten Kindern, das sind Politiker, Nachrichtensprecher, Militärs. ‚Wir‘ sind alles in Abgrenzung zum ‚Anderen‘. Wir sind ‚gut‘, denn wir sind vor allem ‚normal‘. Oder?!

von SILVANA MAMMONE Weiterlesen

Alles ist erleuchtet, eine abenteuerliche Reise um zwei Schreibtische

Alles ist erleuchtet am Schauspiel Essen   Fot: Birgit HupfeldThomas Ladwig und Jana Zispe haben sich in Essen aufgemacht, Jonathan Safran Foers Debütroman Alles ist erleuchtet auf die Bühne zu bringen. Und das mit nur zwei Schreibtischen und einem Berg dazwischen als Kulisse!

von VERENA SCHÄTZLER

Weiterlesen

Kühle Abhandlung menschlicher Abgründe

"Verbrennungen" am Theater Essen   Foto: Birgit HupfeldMartin Schulz inszeniert Verbrennungen von Wajdi Mouawad am Schauspiel Essen. Das Stück, welches bereits vielzählig an deutschen Theatern gespielt und dessen Verfilmung zudem 2011 für einen Oscar nominiert wurde, feierte am 28. Februar Premiere. Eine Geschichte gleich einer Zeitreise durch den libanesischen Bürgerkrieg, der auch nach seinem Ende noch tiefe Wunden zuzufügen vermag. Ist es auch eine beeindruckende Stückvorlage, wird die Komplexität der Materie von Martin Schulz doch allzu sehr in Form gepresst. Eine Inszenierung, die der Wirkungskraft der Erzählung im Wege steht.

von SILVANA MAMMONE Weiterlesen