1 000. Beitragsjubiläum: Was wir lesen müssen

Wer das nur alles lesen soll? Ein Berg aus Büchern – der Walk of Ideas in Berlin. Copyright Lienhard Schulz.

Seit 2011 werden auf literaturundfeuilleton Beiträge veröffentlicht. Unser heutiger Beitrag behandelt zur Feier unseres tausendsten Beitrags eine Frage, die uns als begeisterte Bücherleser stets umtreibt: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Antworten darauf liefern die unzähligen Kanons, von denen wir uns heute einige der letzten Jahrzehnte anschauen möchten.

von THOMAS STÖCK

Weiterlesen

Kokosnussgenuss

Viel ist bereits geschrieben worden über Christian Krachts neuen Roman Imperium. Schon eine Woche nach der eigentlichen Veröffentlichung des Buches scheint der große Streit um Rassismus und Satire geschlichtet zu sein. Trotzdem wird in den Feuilletons aller großen Zeitungen heftig kommentiert. Ganz schön schwierig, da noch einen eigenen Gedanken zu fassen.

Von HANNAH KONOPKA

Weiterlesen