Literatur und Feuilleton Podcast – Folge 006: Kulinarische Literatur

Mit vollem Magen liest es sich besser: In unserer heutigen Folge tätigen wir kulinarische Leseexpeditionen.

In der Literatur wie in der Realität verbindet die Menschen wohl nichts mehr als das gemeinsame Essen. Deshalb widmen wir uns dem gemeinsamen Speisen in der Literatur in einer extralangen Folge von literaturundfeuilleton. Dabei stellen wir uns Fragen wie: Wie schmecken Gerichte aus beliebten Fantasyromanen? Welche Rolle spielt Nahrung in verschiedenen Romanen? Und: Sind Kochbücher Literatur?

Unseren Podcast gibt es auch als RSS-Feed:

PS: Wenn ihr während Marinas und Reemdas Kochaktion ein merkwürdiges Brummen im Hintergrund hört – das ist Reemdas Ofen, der bei ihr mit seinen stolzen 12 Jahren ein glückliches Renterleben verbringt und sich auch mal bemerkbar machen wollte. #ofenASMR

Und hier die Rezepte zum Nachkochen:

Salat mit Birnen und Walnüssen

4 Portionen, 15 Minuten

ZUTATEN

Für den Salat

75g Parmesan, grob gerieben

2 große reife Birnen, das Kerngehäuse entfernt, in feinen Spalten

50g Walnüsse gehackt, leicht geröstet

125g gemischte Salatblätter

Für das Dressing

6 EL Walnussöl

2 EL Zitronensaft

1 EL grobkörniger Senf

2 TL Zucker

ein paar Stiele Estragon, die Blättchen abgezupft

  1. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und den Parmesan in einem etwa 25 x 25 cm großen Quadrat daraufstreuen. Unter dem heißen Ofengrill 2–3 Minuten erhitzen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Leicht abkühlen lassen, dann von der Folie abziehen und den Käse in „Kräcker“ brechen.
  2. Die Zutaten für das Dressing in einer großen Schüssel glatt rühren.
  3. Birnen, Walnüsse und Salatblätter im Dressing schwenken, sodass alle Zutaten benetzt sind. Auf 4 Tellern verteilen und mit den Parmesan-Kräckern garnieren.

Aus: Anderson, T. Robert: Das große Kochbuch inspiriert von Tolkiens Legenden. Münster: Hölker Verlag 2020, hier S. 77.

Spinat-Tomaten-Dal

4 Portionen, 1 Stunde

ZUTATEN

Für das Dal

250g halbierte rote Linsen, abgespült und abgetropft

1 l Wasser

½ TL gemahlene Kurkuma

2 grüne Chilischoten, Stielansatz und Samen entfernt, grob gehackt

2 TL geschälter und frischgeriebener Ingwer

1 Dose (400g) gewürfelte Tomaten

250g Babyspinat

Salz

Für das Gewürzöl

1 EL Sonnenblumenöl

1 Schalotte, in dünne Scheiben geschnitten

12 Curryblätter

1 TL schwarze Senfsamen

1 TL Kreuzkümmelsamen

1 getrocknete rote Chilischote, in kleine Stücke zerbröselt

  1. Die Linsen mit Wasser, Kurkuma, Chili und Ingwer in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann die Temperatur reduzieren und ohne Deckel 40 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Linsen zerfallen sind und die Mischung angedickt ist.

Die Tomaten untermischen und etwa 10 Minuten weiterkochen, bis die Mischung erneut angedickt ist. Den Spinat unterrühren und 2–3 Minuten mitdünsten, bis er zusammenfällt.

Für das Gewürzöl das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Schalotte auf niedriger Stufe unter Rühren 2–3 Minuten goldbraun braten. Alle anderen Zutaten zufügen und unter ständigem Rühren 1–2 Minuten erhitzen, bis die Samen aufplatzen.

Das Gewürzöl über das Dal gießen, unterrühren und abschließend mit Salz abschmecken.

Aus:       Anderson, T. Robert: Das große Kochbuch inspiriert von Tolkiens Legenden. Münster: Hölker Verlag 2020, hier S. 140.

Chocolate-Fudge-Brownie-Becher

Ergibt so viele Portionen wie gewünscht

1 warmen Brownie in einen Eisbecher legen, 2 Kugeln Schoko- oder Vanilla-Fudge-Toffee-Eiscreme hinzufügen und mit Schokosirup garnieren. Genieß die Köstlichkeit, bevor das Eis zu schmelzen beginnt!

Aus: Bucholz, Dinah: Das inoffizielle Harry Potter Kochbuch. München: riva Verlag 2017, hier S. 46.

Lassen Sie es sich schmecken!
Werbung

2 Gedanken zu „Literatur und Feuilleton Podcast – Folge 006: Kulinarische Literatur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s